Geschrieben am

Eine Frage des Luftdrucks: Reifenplatzer beim Skike Schlauch vermeiden

Skike SchlauchWie ein Skike Schlauch länger hält …

… ist vor allem eine Frage des richtigen Luftdrucks. Wenige Skiker haben einen überdurchschnittlich hohen Verbrauch an Skike-Schläuchen. Die meisten wiederum fahren jahrelang mit dem Skike Schlauch, der bei Erstausstattung geliefert wurde. Woran kann es liegen?

Wenn man das so ganz genau wüsste… Einen Platzer am Skike Schlauch kann man nicht ganz vermeiden. Beim einen passiert’s früher, … beim anderen später. Die Kilometerleistung spielt natürlich eine Rolle. Darüber hinaus zeigt unsere Erfahrung aus mehreren tausend Kontakten mit Skikern eindeutig: Je höher der Luftdruck im Skike Schlauch, um so geringer das Risiko eines Platzers. Das gilt insbesondere bei Offroad-Touren …

Besser Komplettrad anstatt Skike Schlauch …

Anders als andere „Kollegen“ raten wir bei Skike-Touren klar und ausdrücklich zur Mitnahme eines Komplettrades. Der Grund liegt auf der Hand:  Ein aufgepumptes Skikerad ist in 2 Minuten gewechselt und damit kann die Skike-Tour auch im Fall eines „Platten“ innerhalb kürzester Zeit ungetrübt fortgesetzt werden. Dies ist allemal besser, als ein improvisierter Schlauchwechsel auf Socken im Wald.

Ergänzend empfehlen wir ein oder zwei Ersatzschläuche für den Werkzeugkeller zuhause. (Wechselzeit für Gebübte 10-15 min.) Mit der Reifenmontierhilfe geht der Schlauch und Mantelwechsel auch einem Ungeübten leicht und schnell von der Hand.

Der Skike Schlauch braucht auch im Gelände Druck …

Zwar verbessert sich die Geländegängigkeit auf Schotter- und Waldwegen bei einem etwas niedrigeren Luftdruck, doch das strapaziert den Skike Schlauch arg. Grundsätzlich sollte man daher auch abseits der Straße mit mindestens 6 Bar Druck fahren. Auf glatten Böden wie z.B. Asphalt kann man durchaus um die 8 bar wählen.

Wer mit Skikes ausschließlich auf der Straße unterwegs ist, kann auch PU-Räder montieren. Damit holt man rund 3 km/h an Geschwindigkeit zusätzlich raus, … bei gleichem Krafteinsatz. PU-Räder sind jedoch „Geschmacksache“ – Wir selbst sind bislang mit 8 bar Luftdruck und Luftreifen überall bestens zurecht gekommen.

Der Skike Schlauch ist in der Shop-Rubrik Ersatzteile erhältlich.

Geschrieben am

Skike bereichert Turnen und Sport

Sportlehrer, Übungsleiter und Vereine entdecken Skikesport ….

… als attraktive Sportart im Sommer

Skiken (Cross-Skating) erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Was professionelle Skilangläufer und Biathleten seit langer Zeit wissen, macht nun auch im Breitensport die Runde. Skiken ist eine überaus effektvolle und dynamische Ganzkörper-Sportart.

Die neueste Ausgabe der „turnen und sport“ – Fachzeitschrift für Übungsleiter, Sportlehrer und Trainer im Schul- und Vereinssport berichtet in der Ausgabe April 2011 (Nr. 85) als Titelthema über „Skiken – eine attraktive Sportart im Sommer“.

skikesport-ORTHEY unterstützte die Redakteure Gernot und Heide Tille mit fachlichem Knowhow und stellte die Fotomotive zur Verfügung. Die Fotos entstanden während eines SKIKE-Kurses im Burggarten in Hachenburg. (Danke an die Kurs-Teilnehmer für die Freigabe der Bildmotive!)

skikesport-ORTHEY bietet Vereinen und Schulen attraktive Sonderkonditionen auf Skikes, Stöcke und Zubehör. Bitte richten Sie Ihre Sammelbestellung per Mail an shop@skikesport.com – oder per Telefon an 02662-94560.

Geschrieben am

MehrWert für Skiker – DOSB erteilt C-Lizenz “Nordic”

SkikeSkikesport-ORTHEY jetzt für Sie mit offiziellem DOSB-Lizentrainer am Start …

… denn beste Preise und professionellster Support gehören zusammen. Ist es nicht so?

Wenn Sie im Internet Skikes kaufen wollen, sollten Sie doppelt genau hinschauen: Wer betreibt die Seite? Wer steht hinter dem Shop? Etwa nur ein ambitionierter Webmaster ohne jegliche Sachkunde, der dies und das verkauft? Oder ein anerkannter Experte mit nachprüfbaren Referenzen.

Wir freuen uns, dass wir Ihnen nicht nur das wahrscheinlich beste Preis-Leistungs-Verhältnis,  sondern mit Christian Orthey auch das Knowhow eines versierten Fachmannes für alle nordischen Sportarten GRATIS zur Verfügung stellen zu können. Ab 14. April 2011 jetzt auch mit offizieller Lizenz des Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB).

Nachdem Christian Orthey (Master-Trainer bei skikesport-ORTHEY) am 3. April 2011 in Oberhof/Rennsteig

MehrWert für Skiker – DOSB erteilt C-Lizenz “Nordic” weiterlesen